Ötzi ©Picturedesk

Es war eine unheimliche Entdeckung, auf die zwei Wanderer am 19. September 1991 in den Ötztaler Alpen stießen: Die Überreste eines Mannes, im Eis verborgen.

Da noch niemandem klar war, welche Bedeutung der Fund von “Ötzi” haben würde, passierten bei der Bergung einige Pannen: Sowohl Ötzis Körper als auch sein Bogen wurden beschädigt.

Bei den wissenschaftlichen Untersuchungen wurde dann aber mit größter Sorgfalt gearbeitet. Herausgekommen ist, dass Ötzi wahrscheinlich mit 45 Jahren gestorben ist. Seine Schulter wurde durch einen Pfeilschuss verletzt, was schließlich das Todesurteil für den Mann aus dem Eis bedeutete. Ob es damals schon Hipster gab ist nicht bekannt – aber klar ist, dass an Ötzi die ältesten Tätowierungen gefunden wurden.

Dass man auch mit einer über 5.000 Jahre alten Leiche gute Geschäfte machen kann, beweisen ganze Themenparks in Nord- und Südtirol sowie unzählige Ötzi-Artikel, die man zum Beispiel im Südtiroler Archäologiemuseum kaufen kann, wo Ötzi heute auch ausgestellt ist.

Bitte folge und like uns:
http://www.mytopic.at/wp-content/uploads/2016/09/Oetzi-1024x748.jpghttp://www.mytopic.at/wp-content/uploads/2016/09/Oetzi-150x150.jpgTOPIC-TeamNewsGletschermumie,Ötzi,ÖtztalEs war eine unheimliche Entdeckung, auf die zwei Wanderer am 19. September 1991 in den Ötztaler Alpen stießen: Die Überreste eines Mannes, im Eis verborgen. Da noch niemandem klar war, welche Bedeutung der Fund von 'Ötzi' haben würde, passierten bei der Bergung einige Pannen: Sowohl Ötzis Körper als auch sein...Das junge Magazin