© PicturedeskDienstag, 22. November 2016: Ein schweres Erdbeben in Japan hat vorerst keine ernsthaften Schäden angerichtet. Die Erdstöße lösten allerdings einen Tsunami aus, die Wellen waren aber nur einen Meter hoch. Jetzt wird weiter an Fluttoren gearbeitet, die bei künftigen Tsunamis für Sicherheit sorgen sollen.

 

 

Bitte folge und like uns:
TOPIC-TeamNewsErdbeben,Japan,TsunamiDienstag, 22. November 2016: Ein schweres Erdbeben in Japan hat vorerst keine ernsthaften Schäden angerichtet. Die Erdstöße lösten allerdings einen Tsunami aus, die Wellen waren aber nur einen Meter hoch. Jetzt wird weiter an Fluttoren gearbeitet, die bei künftigen Tsunamis für Sicherheit sorgen sollen.    Das junge Magazin