Ariana Grande hat ein Benefizkonzert für die Opfer des Terroranschlags in Manchester angekündigt. Dort wird sie am 4. Juni in selbst als Headliner auftreten. Arianas Manager Scooter Braun möchte zusätzlich einige der berühmtesten Namen der Musikinustrie für das Konzert verpflichten.
Ariana hat folgendes Statement abgegeben:
“Unsere Antwort auf diesen Gewaltakt muss sein, noch näher zusammenzuhalten, uns gegenseitig zu helfen, mehr zu lieben, lauter zu singen und unser Leben noch freundlicher und großzügiger zu leben.”

Am 22. Mai hatte sich ein Selbstmordattentäter nach dem Ariana-Grande-Konzert in Manchester im Foyer der Halle in die Luft gesprengt. Mit ihm starben 22 andere Menschen, darunter auch Kinder. Mindestens 59 Personen wurden außerdem verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass der Attentäter eine selbstgebastelte Bombe zur Explosion gebracht hat.

Ariana Grande hat daraufhin die weiteren Konzerte ihrer Europa-Tournee  abgesagt. Ihr Manager gab folgendes Statement ab: “Wir trauern um das Leben der Opfer, die bei dieser grausamen Tat ums Leben gekommen sind.”

Bitte folge und like uns:
http://www.mytopic.at/wp-content/uploads/2017/05/Ariana-Grande-press-photo-2014-billboard-1548-a-1024x677.jpeghttp://www.mytopic.at/wp-content/uploads/2017/05/Ariana-Grande-press-photo-2014-billboard-1548-a-150x150.jpegTOPIC-TeamNewsAriana Grande,Attentat,ManchesterAriana Grande hat ein Benefizkonzert für die Opfer des Terroranschlags in Manchester angekündigt. Dort wird sie am 4. Juni in selbst als Headliner auftreten. Arianas Manager Scooter Braun möchte zusätzlich einige der berühmtesten Namen der Musikinustrie für das Konzert verpflichten. Ariana hat folgendes Statement abgegeben: 'Unsere Antwort auf diesen Gewaltakt muss...Das junge Magazin